Pasta mit mediterranem Wildragout

Nachdem ich dieses Jahr nicht wirklich viel geschrieben habe möchte ich euch heute mal wieder an meiner Inspiration teilhaben lassen 🙂
Heute hatte ich Lust auf Wild und da im Herbst bekanntlich die Wildsaison beginnt, war das für mich heute ein echter Anlass meine persönliche Wildsaison zu beginnen. Da es in diesem Jahr bisher noch nicht so kalt ist, habe ich mich für eine mediterrane Variante mit viel Tomate und Fenchelsaat entschieden.

Pasta mit Wildragout
Pasta mit Wildragout

Pasta geht immer und Wild wird zu etwas besonderem wenn es mit viel Tomate und Fenchelsaat zubereitet wird. Wer es nicht glaubt, kann mein Rezept gerne nachkochen und mir bescheid geben, ob das stimmt. Ich fands auf jeden Fall mal wieder echt lecker 🙂

Hier ist das Rezept:

„Pasta mit mediterranem Wildragout“ weiterlesen

Erdbeer-Spargel-Salat und Garnelen auf Spargelrisotto mit Bärlauchschaum

Die Spargel- und Erdbeersaison hat gerade begonnen und in der vergangen Woche bin ich über ein Rezept gestolpert das mich nicht mehr losgelassen hat.
Als Vorspeise ein Salat mit Spargel und Erdbeeren und als Hauptgericht ein Spargelrisotto mit Bärlauchschaum und Jakobsmuscheln.
Da ich keine Jakobsmuscheln bekam, habe ich diese durch Garnelen ersetzt. Das ist nicht ganz so fein, passt aber auch prima. Wer sich für die genauen Rezepte interessiert, kann diese hier finden (einfach anklicken): www.chefkoch.de

Und so hat das Ganze bei mir ausgesehen:

Erdbeer-Spargel-Salat auf Wildkräuterbett

 

Garnelen auf Spargelrisotto mit Bärlauchschaum
Garnelen auf Spargelrisotto mit Bärlauchschaum

Und ich kann Euch sagen: Das war sowas von lecker 🙂

Kalbskotelett an Pilz-Linguine mit Brokkoli

Heute waren wir mal wieder zusammen einkaufen. Wenn es dann beim Metzger etwas Besonderes gibt, dann muss ich das haben. Heute gabs Kalbskoteletts. Ich habe mir dann ein etwa 3 Finger dickes Stück aus dem Karree schneiden lassen (ca. 450g). Das habe ich dann im Ofen bei 70°C auf eine Kerntemperatur von 60°C gegart und danach kurz angebraten (Stichwort „Rückwärtsgaren“). Das Fleisch habe ich nach dem Garen ausgelöst und in Scheiben auf dem Sößchen angerichtet. Dazu gabs Steinpilz-/Trüffel-Linguine, Brokkoli mit gerösteten Mandelblättchen und ein Marsalasößchen.

Kalbskotelett an Pilz-Linguine mit Brokkoli
Kalbskotelett an Pilz-Linguine mit Brokkoli

Boah, war das lecker 🙂

Spaghetti mit Waldpilz-Bolognese

Heute bin ich spät heimgekommen, die Läden hatten schon geschlossen und die übliche Frage stellte sich: Was könnte ich denn essen?

Also bin ich mal wieder durchs Haus gewandert und habe mich bei unseren Vorräten umgesehen. Ich fand gerauchten Schinken, passierte Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch und im Gefrierschrank fand ich noch Waldpilze von der letzten Saison. Spaghetti, Parmesan, Olivenöl und Kräuter sind eh immer im Haus…da müsste sich doch was machen lassen.

Spaghetti mit Waldpilzbolognese
Spaghetti mit Waldpilzbolognese

Das Ergebnis war echt lecker, das habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht 🙂

„Spaghetti mit Waldpilz-Bolognese“ weiterlesen

Valentinstags-Menü

Ja ich weiß. Valentinstag ist am 14. Februar, aber so ein Menü macht mehr Spaß wenn man auch Zeit dazu hat. Also ist es bei uns der 15. Februar geworden.
Als Anregung möchte ich Euch dieses Menü das wir uns ausgedacht hatten, nicht vorenthalten.

Das Menü:

Vorspeise:

Blattsalat mit Granatapfelvinaigrette und gebratenem Kabeljau
Blattsalat mit Granatapfelvinaigrette und gebratenem Kabeljau

Suppe:

Pastinakencreme mit Frischkäsetortellini und gebratenen Garnelen
Pastinakencreme mit Frischkäsetortellini und gebratenen Garnelen

Hauptgericht:

Lammlachse im Schinkenmantel an Pastinaken-Karottengemüse, dazu gebratene Polentaschnitten
Lammlachse im Schinkenmantel an Pastinaken-Karottengemüse, dazu gebratene Polentaschnitten

Dessert:

Spekulatius-Mousse auf Gewürz-Orangen
Spekulatius-Mousse auf Gewürz-Orangen

 

An den Mengen müssen wir noch arbeiten, aber auch wenn es viel zuviel war….lecker wars und ein schöner Abend wars auch 🙂

 

 

Steak an Feldsalat mit karamellisierten Tomaten

Viel Hunger hatten wir nicht, aber Lust auf was Leckeres schon.
Also auf zum Metzger. Dort fand ich ein schönes, luftgereiftes Entrecote von dem ich mir eine Scheibe abschneiden ließ (zugegeben, die Scheibe wog ca. 450g 🙂 ). Feldsalat und Kirschtomaten waren auch noch da und so konnte ich gleich loslegen.
Salat vorbereiten, Tomaten in Zucker karamellisieren, mit Balsamico ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Feldalat anmachen, ganz zum Schluss das Steak braten und würzen. Nun wird nur noch das Steak in Streifen geschnitten, alles schön angerichtet und genossen.

Steak an Feldsalat mit karamellisierten Tomaten
Steak an Feldsalat mit karamellisierten Tomaten

Sieht das nicht lecker aus? 🙂

„Steak an Feldsalat mit karamellisierten Tomaten“ weiterlesen

Steak an Bohnenpüree mit Blattsalaten und karamellisierten Tomaten

Auch in Zeitschriften sind zuweilen interessante Rezeptideen zu finden. So fanden wir in einer Ausgabe von ‚Living at Home‘ aus dem August 2012 ein schönes Rezept das zum Nachkochen animiert. Die Kombination von Bohnenpüree mit dem saftigen Rindfleisch und den s+ßen Tomaten mit dem frischen Blattsalat ist einfach genial.

Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen…

Steak an Bohnenpüree mit Blattsalaten und karamellisierten Tomaten
Steak an Bohnenpüree mit Blattsalaten und karamellisierten Tomaten

… und vor allem ist es unheimlich lecker 🙂

„Steak an Bohnenpüree mit Blattsalaten und karamellisierten Tomaten“ weiterlesen

Spaghetti al nero die sepia mit Garnelen

Es ist ein ruhiger Novemberabend und ich habe Lust auf etwas leckeres mit Meer.
Mal sehen, was so an Vorräten vorhanden ist. Da wären also tiefgekühlte Garnelen und schwarze Spaghetti, die wir aus dem letzten Urlaub mitgebracht hatten. Gehackte Tomaten im Tetrapack sind auch im Haus und im Kühlschrank sind noch Anchovis in Olivenöl. Das ist doch schonmal eine Basis. In der Küche finden sich noch getrockneter Thymian und in Salz eingelegte Kapern. Zwiebeln und Knoblauch gehören eh zur Standard-Ausstattung 🙂

Und das Ergebnis….

Spaghetti al nero die sepia mit Garnelen
Spaghetti al nero die sepia mit Garnelen

Sieht das nicht echt lecker aus?

„Spaghetti al nero die sepia mit Garnelen“ weiterlesen

Kaninchen auf ligurische Art geschmort

Heute gabs mal keine Pilze 🙂
Wir hatten ein Kaninchen besorgt und ich hatte ein Rezept das ich schon seit langem ausprobieren wollte: Kaninchen geschmort in Weißwein und Tomaten, gewürzt mit Salbei, Rosmarin und Knoblauch. Das Ganze wurde wirklich perfekt durch die gerösteten Pinienkerne und Blattpetersilie.

Kaninchen auf ligurische Art geschmort

Die Kombination der Gewürze in Verbindung mit dem zarten Kaninchen war echt genial.
Das ist ein Rezept das ich bestimmt mal wieder koche.

 

Spaghetti Carbonara mit Waldpilzen

Ganz spontan war ich heute im Wald zum Pilze suchen – schließlich ist es Herbst und somit immer noch Pilzsaison. Aber was ich dann sah, übertraf alle meine Erwartungen. Der Wald war voll mit super leckeren Pilzen. Eigentlich wollte ich nur ein paar Pilze für heute abend holen, aber ich fand Pilze für heute abend, morgen und noch etliche Portionen zum Einfrieren.

Dennoch habe ich meine ursprüngliche Idee nicht aufgegeben und meine Pilz-Variante der Spaghetti Carbonara gekocht.

Spaghetti Carbonara mit Waldpilzen
Spaghetti Carbonara mit Waldpilzen

Hmmmm….war das lecker 🙂
„Spaghetti Carbonara mit Waldpilzen“ weiterlesen